1945                in Essen, NRW, geboren

 

1959 bis 1962   Lehre bei dem Kunstmaler, Malermeister und Restaurator Gerhard van Heekern, Essen

                       Abschluss: Maler-Gesellenbrief

 

1962 bis 1967   Studium der freien Malerei an der Folkwangschule für Gestaltung, Werkkunstschule der

                       Stadt Essen bei Philipp Schardt, Paul-Johann Bayer, Johann Glagovsek, Hermann Steidle,

                       Prof. Joseph Urbach, Jo Pieper, Dr. Käthe Klein

                       Abschluss: Diplom-Designer

                       Verleihung des Folkwang-Leistungs-Preises für Malerei

 

1967 bis 1969   Meisterschüler für Malerei bei Prof. Franz Elsner an der Akademie der bildenden Künste in Wien

                       Mitglied der Wiener Künstlergruppe: Wolfgang Böhm, Johann Jascha, Heinz-Günter Leitner, 

                       Hans Praetterhoffer, Reimo Serge Wukounig

 

1969 bis 1970   Mitglied im Künstlerkollektiv Rittergasse in Essen Werden

 

1970 bis 1971   Filmstudium mit Rainer Pongratz an der freien Akademie Den Haag, »Psychopolis«

                       bei Prof. Frans Zwartjes

 

1971 bis 1972   Betrieb der eigenen Galerie "SPONY" in Essen Werden, Hufergasse 35

 

1972 bis 1974   freischaffender Maler

 

1974 bis 1993   Lehrer für Kunst und Technik an der Städt. Gesamtschule Bockmühle, Essen

 

1976 bis 1977   Kursleiter für Maltechniken an der Volkshochschule Essen

 

1977                Mitbegründer des "Kunsthaus Essen e.V."

 

1982 bis 1989   1. Vorsitzender "Kunsthaus Essen e.V."

 

1982 bis 1986   Studienreisen in die Provence und an die Còte d'Azur

1985 bis 1992   1. Vorsitzender "Wirtschaftsverband Bildender Künstler"(WBK) in NRW, Sitz in Essen

 

1987 bis 1989   Mitinhaber der Essen-Rüttenscheider "Hofgalerie"

 

1987 bis 1993   Im Kulturbeirat im Rat der Stadt Essen

 

1988 bis 1999   Mitglied im Kunstverein "art-land", Ankum

 

1990                Projektleitung "Kultur- und Künstleraustausch Prag-Essen" durch den WBK

 

1991 bis 2002   Dozent für Maltechnik bei den Malwochen der Künstlerfarbenfirma "Schmincke", Erkrath

 

1993 bis dato    Freischaffend in Fürstenau

 

1994 bis dato    Inhaber des "Atelier für Malerei SPONY", Fürstenau

 

1997 bis dato    Mitglied im Kunstverein WIR, Fürstenau

 

1995 bis 2006   Mitglied im frm. Künstlerbund PEGASUS, Fürth

 

1998 bis dato    Im Vorstand Kunstverein WIR, Fürstenau

 

1999 bis 2004   Mitglied im Kulturzentrum KRABAT Bersenbrück

 

2000 bis 2001   Mitinhaber der "Galerie 27", Osnabrück (mit Josef Lange-Grumfeld)

 

2001 bis 2004   Wieder Mitglied im WBK, Essen, NRW

 

2003 bis 2006   Dozent für Maltechnik bei "Hahnemühle-FineArt-Papiere", Dassel

 

2003                Autor von "Ölmalerei Landschaften", Englisch-Verlag, Wiesbaden

 

2004                Autor in der Künstlerzeitschrift "Palette & Zeichenstift", Koblenz

 

2005                Mit-Autor von "Ölmalerei Künstlerische Porträts", Englisch-Verlag, Wiesbaden

 

2005                Autor von "Workshop Ölmalerei", Englisch-Verlag, Wiesbaden

 

2006 bis 2010   Berater im Ausschuss für Innovation und Entwicklung im Rat der Stadt Fürstenau

 

2009 bis 2015   Mitglied im Bund Bildender Künstler (BBK), Bez. Osnabrück

 

2009 bis 2015   Mitglied im Förderverein Bildender Künstler (FBK), Osnabrück

2017 bis dato   Mitglied der Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück e.V.

                      Kunstraum hase29

  • s-facebook